Inneneinrichtung: Wo kann man nach Ideen suchen?

Es scheint heutzutage keine schwierige Herausforderung zu sein, eine Wohnung selbst einzurichten. Denn im Internet haben wir viele Ideen und Inspirationen, die jeder nutzen kann. Das Problem ist, dass nicht alle von uns ein Händchen für Arrangements haben müssen und die Tatsache, dass wenn eine Lösung für jemanden funktioniert, nicht gleich bedeutet, dass dies in unserem Fall auch so sein muss. Wie sucht man nach Ideen und woran sollte man denken? Wir versuchen diese Fragen in diesem Artikel zu beantworten. 

Wähl eine zuverlässige Informationsquelle 

Es ist sehr wichtig, nach unabhängigen Informationsquellen zu greifen. Es ist wahr, dass die in den Blogs von Möbel-, Fenster- und Türherstellern veröffentlichten Materialien meistens professionelle und fachkundige Artikel sind, aber wenn man unabhängige Meinungen kennenlernen möchte, sollte man etwas tiefer graben. Wo findet man also Informationen zu bestimmten Produkten und Lösungen? Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • thematische Gruppen in sozialen Medien,
  • Expertenblogs,
  • Bewertungen in sozialen Netzwerken.

Siehe dir Mustereinrichtungen an 

Wenn du Regale, einen Tisch oder ein Bett von der Firma X kaufen möchtest, prüfe, ob irgendwo Fotos von früheren Projekten vorhanden sind. Ein perfektes Beispiel ist dieser Artikel: https://journal.tylko.com/de/mach-dir-dein-regal-zu-eigen-8-ideen-um-deine-objekte-stilvoll-auf-einem-regal-zu-prasentieren/. Du kannst ein bestimmtes Möbelstück in verschiedenen Varianten und Anordnungen sehen, wodurch du seine Verwendung in deinen vier Ecken viel schneller bestimmen kannst. 

Pinterest als guter Ausgangspunkt 

Obwohl Pinterest aus Sicht der Innenarchitekten nicht zu den beliebtesten Social-Media-Kanälen gehört, kann es sehr hilfreich sein. Man kann ganz einfach Fotos einer Küche im skandinavischen Stil oder eines Schlafzimmers im Retro-Stil speichern und gruppieren. Die Internetseite fasst Ideen von Benutzern aus der ganzen Welt zusammen, die bereit sind, ihre Meinungen zu teilen. Man sollte also einen Blick darauf werfen.

Wir hoffen, dass dieser kurze Führer es dir zumindest ein wenig leichter macht, deine Wohnung oder dein Haus einzurichten und die Herausforderung ein bisschen angenehmer zu gestalten.